Für das Wohl der Kinder: Änderungen im SGB VIII zu Mutter/Vater-Kind-Einrichtungen notwendig

Gemeinsame Pressemitteilung von EREV, BVkE, SkF, SKM Dortmund/Hannover/Freiburg/Düsseldorf, 11.01.2021. Dringende Nachbesserungen im vorliegenden Kabinettsentwurf des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes fordern der Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste e.V. (BVkE), der Evangelische Erziehungsverbandes e.V. (EREV), der Sozialdienst katholischer Frauen Gesamtverein e.V. (SkF) und der SKM Bundesverband e.V. anlässlich der ersten Lesung im Deutschen Bundestag.Die Verbände fordern, im Zuge…

mehr erfahren

Was lange währt, wird (fast) gut – Adoptionshilfe-Gesetz wird endlich beschlossen

Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) begrüßt, dass nach zähem politischem Ringen in der heutigen Bundesratssitzung mit einer Zustimmung zum Gesetz zu rechnen ist. „Die im Vermittlungsverfahren erreichte Ausnahmeregelung ist aus fachlicher Sicht nicht unsere Wunschlösung“, so SkF Bundesvorsitzende Hildegard Eckert, „aber wir freuen uns, dass dieses wichtige Gesetz nun absehbar in Kraft treten wird“. Dortmund,…

mehr erfahren

Mehr Selbstbestimmung und mehr Rechte für die Betroffenen – SkF und SKM begrüßen Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts

PressemitteilungDortmund/Düsseldorf, den 15.12.2020 Anlässlich der morgigen Sachverständigenanhörung im Rechtsausschuss begrüßen der Sozialdienst katholischer Frauen Gesamtverein e.V. (SkF) und der SKM Bundesverband e.V. die Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts. Beide Verbände unterstützen den aktuell vorliegenden Gesetzentwurf grundsätzlich, fordern aber Nachbesserungen. So ist die geplante Vormundschaftsreform ein wichtiger Schritt, die Rechte der Kinder und Jugendlichen unter Vormundschaft…

mehr erfahren

Woran leidet der Mann?

OLPE Daniel Schulte ist geschlechtsspezifischer Berater – bei Lebenskrisen, für Opfer und auch Täter „Jede Krise ist auch eine Chance“ – der 42-jährige Sozialarbeiter hilft dabei, sie zu ergreifen. yve  „Mir ist die Hand ausgerutscht, ich habe einfach überreagiert, das kommt nicht mehr vor.“ Wer diesen Satz zur Kenntnis nimmt, denkt sofort an Qualen misshandelter…

mehr erfahren

Stabile Hilfeketten gefragt

SKM Paderborn: Kalte Jahreszeit und zweite Coronawelle stellen die Wohnungslosenhilfe vor eine Mammutaufgabe Angesichts der Corona-Krise fordert der Katholische Verein für soziale Dienste in Paderborn (SKM) eine Stärkung der kontinuierlichen und professionellen Hilfen für Menschen in Wohnungsnot. Geschäftsführer Joachim Veenhof sieht durch Corona eine Zuspitzung der generellen besorgniserregenden Entwicklung: „Immer mehr jüngere, nicht nur wohnungslose,…

mehr erfahren

Wohl des Kindes in Pflegefamilien gestärkt!

Konfessionelle Fachverbände begrüßen Kabinettsbeschluss zum Gesetzentwurf des Kinder- und Jugendstärkungsgesetz Dortmund/Düsseldorf/Hannover/Freiburg, 03.12.2020Die gestern nach langem Ringen beschlossenen Neuregelungen verbessern die rechtliche Lage der Pflegeeltern zum Schutz des Kindes ohne dabei das Recht der Herkunftseltern aus dem Blick zu verlieren, so das positive Resümee des Bundesverbandes katholischer Einrichtungen und Dienste e.V. (BVkE), des Evangelischen Erziehungsverbandes e.V.…

mehr erfahren

Übergänge gestalten und begleiten

SkF-Stiftung Agnes Neuhaus prämiert Projekte, die Übergänge in verschiedenen Lebensphasen gestalten und begleiten Dortmund, 27.11.2020. Die Siegerprojekte des Stiftungspreises 2020 der SkF-Stiftung Agnes Neuhaus stehen fest. Dieses Jahr stand der Stiftungspreis unter dem Motto „Übergänge gestalten und begleiten“. Insgesamt 20 Bewerbungen aus 17 SkF Ortsvereinen gingen bei der Stiftung ein. „Es war eine große Freunde…

mehr erfahren

Vormundschaftsvereine als wichtige Säule der Kinder- und Jugendhilfe stärken!

Anlässlich der heutigen Lesung des Gesetzes zur Reform des Betreuungs- und Vormundschaftsrechtes im Bundestag weist der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) auf die Gefahr hin, dass die vormundschaftsführenden Vereine durch die Reform geschwächt werden. „Wir appellieren daher an den Gesetzgeber, die Bestellung des Vormundschaftsvereins grundsätzlich zuzulassen“, so SkF Bundesvorsitzende Hildegard Eckert. Dortmund, 26.11.2020. Das umfangreiche Reformpaket…

mehr erfahren

Genitalbeschneidung: Immer mehr Frauen in Deutschland betroffen oder bedroht

Gemeinsame Pressemitteilung von SkF, DCV und IN VIA Berlin/Freiburg/Dortmund, 25. November 2020. Am Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen machen der Deutsche Caritasverband (DCV), der katholische Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit IN VIA und der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) auf Frauen und Mädchen aufmerksam, die weibliche Genitalverstümmelung bzw. -beschneidung über sich ergehen lassen…

mehr erfahren

SkF fordert bundesgesetzliche Regelung zu Schutz und Hilfe bei Gewalt gegen Frauen

Initiative von Bundesfrauenministerin Giffey richtiger Schritt Dortmund, 20.11.2020. Häusliche und sexualisierte Gewalt gegen Frauen ist weit verbreitet. So leidet jede dritte Frau im Laufe ihres Lebens unter der Gewalt ihres Partners. Die meisten Frauen schweigen darüber, doch viele suchen irgendwann Hilfe. Für diese Frauen ist es jedoch außerordentlich schwierig, schnell einen Termin in einer Beratungsstelle…

mehr erfahren

Sozialdienst katholischer Frauen spricht sich gegen ein Prostitutionsverbot aus – betroffene Frauen brauchen Unterstützung, kein Verbot

Dortmund, 13.11.2020. Auf die fatalen Folgen eines Sexkaufverbots für in der Prostitution tätige Frauen weist der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) anlässlich der erneuten Schließung der Bordelle hin. „Wir wissen von unseren Mitarbeiterinnen, die Frauen in der Prostitution beraten und unterstützen: Die Schließung der Bordellbetriebe und das Verbot dieser Tätigkeit in der Pandemie ist für die…

mehr erfahren

Adoptionshilfe-Gesetz muss endlich kommen – Kritischer Zwischenruf aus der Fachpraxis

Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) kritisiert, dass das von den Fachkräften grundsätzlich begrüßte Adoptionshilfe-Gesetz noch immer nicht in Kraft getreten ist. „Es muss nun endlich eine Lösung für den strittigen Einzelpunkt der Beratungspflicht für lesbische Paare, in deren Ehe ein Kind geboren wird, vereinbart werden“, fordert SkF Bundesvorsitzende Hildegard Eckert. Dortmund, 02.11.2020. Der Bundesrat hatte…

mehr erfahren

Mentorenprojekt „Warburg als Heimat – Jugendliche helfen Geflüchteten“

Das Mentorenprojekt, das im Februar 2019 gestartet ist, ist ein Gemeinschaftsprojekt von Schüler*innen der Gruppe „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ des Gymnasiums Marianum, dem Verein „Zweite Heimat“ und der youngcaritas Warburg des Sozialdienstes kath. Frauen. Bei dem Projekt unterstützen die Jugendlichen geflüchtete Kinder und Jugendliche einmal pro Woche beim Lernen in verschiedenen Fächern, wie…

mehr erfahren

Junge Menschen machen Mut und schenken Freude mit Briefen

Junge Briefeschreiber nutzen die Zeit zuhause und machen älteren Menschen mit der Herzenspost-Aktion der youngcaritas Warburg des Sozialdienstes katholischer Frauen eine Freude. Dank des Engagements der Briefeschreiber bekommen momentan Senioren Post, die nur sehr geringen Kontakt zur Außenwelt haben. Normalerweise ist für viele Menschen, die im Senioren- oder Pflegeheim leben, der Besuch von Verwandten und…

mehr erfahren

Lass gute Taten wirken

Information über ein Kooperationsprojekt des Seniorenzentrums St. Johannes mit der youngcaritas beim Sozialdienst katholischer Frauen „Lass gute Taten wirken“, unter diesem Motto haben Jugendliche der youngcaritas einen Upcycling-Adventskalender an die Bewohner*innen des Sankt Johannes überreicht. Eine Woche zuvor trafen sich die Jugendlichen und überlegten, wie man älteren Menschen eine Freude machen kann. Entstanden sind 24…

mehr erfahren

Fill the Bottle-Challenge für den Sommer: Zigarettenstummel in die Flasche

PR – Information: Junge Warburger schließen sich weltweiter „fillthebottlechallenge“ – Aktion an und säubern die Umwelt von Zigarettenstummeln „Ich war überrascht, wie schnell sich die Flasche mit den orangenfarbenen Zigarettenstummeln gefüllt hat. Nach einigem nach unten schauen, bücken und aufheben hatten wir in 90 Minuten über zehn Flaschen voll,“ so die 16-jährige Greta, die an der…

mehr erfahren

Neue SKM-Weiterbildung „Männerfokussierte Beratung“ geht in die zweite Runde

PressemitteilungDüsseldorf, den 14. Oktober 2020           Nach dem erfolgreichen Start im Frühjahr 2020 geht die von SKM Bundesverband und Caritas Münster neu konzeptionierte Weiterbildung „Männerfokussierte Beratung“ in die zweite Runde. Bis zum 31. Januar 2021 können sich männliche Fachkräfte aus Feldern der Sozialen Arbeit für die Weiterbildung bewerben. Die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und…

mehr erfahren

Unsichtbare Not

Zum Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut am 17. Oktober fordern SkF und SKM mehr gesellschaftliche Teilhabe für die Betroffenen Ihre Anliegen werden nicht gehört, ihre Not bleibt zumeist unsichtbar: Menschen in Armut erleben ihre Ausgrenzung von der Gesellschaft während der Corona-Pandemie besonders deutlich. Darauf weisen die Sozialdienste katholischer Frauen und Männer (SkF/SKM) anlässlich…

mehr erfahren

SKM Bundesverband wählt neuen Vorstand

PressemitteilungDüsseldorf, den 15. Oktober 2020 Die SKM-Delegierten aus den Diözesen des SKM Bundesverband e.V. haben sieben Vorstandsmitglieder für den Verband für soziale Dienste gewählt. Heinz-Georg Coenen aus Mönchengladbach (Bistum Aachen) ist bei der Versammlung der Vertreterinnen und Vertreter im Kardinal-Schulte-Haus in Bergisch Gladbach in das Amt des Vorstandsvorsitzenden gewählt worden. Als seinen stellvertretenden Vorsitzenden wählte…

mehr erfahren

Engagement zum Leuchten bringen

Caritative Fachverbände im Erzbistum Paderborn entwickeln Fotopräsentation, deren Wirkung sich in der dunklen Jahreszeit per Beamer im öffentlichen Raum entfalten soll Paderborn, 08.10.2020 (cpd) – Ohne „Gutmenschen“ würde unsere Gesellschaft nicht funktionieren. Dies ist die Botschaft der diesjährigen bundesweiten Caritas-Kampagne „Sei gut, Mensch!“. Aber wer sind diese Menschen, deren Engagement so wichtig ist? Die sieben…

mehr erfahren

An die Wand geworfen

Anlässlich der diesjährigen Jahreskampagne „Sei gut, Mensch“ haben die sieben caritativen Fachverbände eine gemeinsame Fotopräsentation entwickelt, die an Hauswände gestrahlt werden kann. Die Fotos zeigen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den sieben Fachverbänden bei ihren jeweiligen Tätigkeiten. Jeder Verband ist mit zwei Fotos dabei. Die Fotos sind zu einer Präsentation zusammengestellt worden. Wir möchten damit…

mehr erfahren

Vergabe des Innovationsförderpreises SkFM 2020 Plätze 1 – 3

In diesem Monat wurde der Innovationsförderpreis verliehen. Den ersten Platz erhielt Franz & Carla vom SkF Gütersloh (Café-Beratung-Bekleidung), auf dem zweiten Platz stehen der SkF und SKM Lippstadt mit einer Suchmaschine für caritative Angebote und den dritten Platz nimmt der SkF Dortmund-Hörde mit dem Projekt „Gesund und älter werden und bleiben – von der Seniorenberatung…

mehr erfahren

YouTube-Kanal zur Bundesweiten Aktionswoche der kath. Betreuungsvereine

… es geht los! Der YouTube-Kanal steht und die ersten Videos sind veröffentlicht. Danke an die ersten Mutigen! https://www.youtube.com/channel/UCdvuAJU0C2joahCTUAxgXwQ Gerne nehmen wir Ihre kurzen Videobotschaften zur Aktionswoche „Wir sind da – Richtig! Gut! Zusammen!“ entgegen. Wir würden sehr gerne auch Betreute zu Wort kommen lassen. Wir suchen also Freiwillige, die ein Statement zur Betreuung abgeben…

mehr erfahren

Wir sind da – Richtig! Gut! Zusammen!

Bundesweite Aktionswoche der katholischen Betreuungsvereine Berlin/Dortmund/Düsseldorf. 21.09.2020. Die Betreuungsvereine der verbandlichen Caritas stellen im Rahmen ihrer bundesweiten Aktionswoche vom 28. September bis 3. Oktober 2020 ihr Beratungs- und Unterstützungsangebot vor: Wir sind da – Richtig! Gut! Zusammen! Gemeinsam setzen sich der Deutsche Caritasverband (DCV), der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) und der SKM Bundesverband für eine…

mehr erfahren

Familienpatenschaften entlasten und fördern – nicht nur in Corona-Zeiten

Dortmund, 18.09.2020. Die Corona-Pandemie stellt Familien mit kleinen Kindern vor große Herausforderungen. In der sozialen Arbeit des Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) zeigt sich täglich, wie sich die Situation vieler ohnehin schon stark belasteter Familien durch die Regelungen zur Eindämmung des Virus bis zur Überforderung zuspitzt. Anlässlich des Weltkindertages am 20. September 2020 macht der SkF…

mehr erfahren

Frauenspezifische Bedarfe bei der Wohnungslosenhilfe beachten – Gerade in Zeiten der Corona-Krise

Dortmund, 10.09.2020. Anlässlich des Tages der Wohnungslosen am 11. September fordert der Sozialdienst katholischer Frauen Gesamtverein e. V. (SkF) mehr Beratungsangebote für Frauen, um Wohnungslosigkeit zu verhindern. Die Erfahrungen der Beraterinnen der Wohnungslosenhilfe des SkF machen deutlich, wie wichtig gerade jetzt frauenspezifische Angebote sind. „Die Praxis zeigt, dass während der Corona-Pandemie die Gefahr der Wohnungslosigkeit…

mehr erfahren

„Franz & Carla“ ganz oben

Projekt des Sozialdienstes katholischer Frauen Gütersloh ausgezeichnet / Skf und SKM im Erzbistum Paderborn vergeben Förderpreise für Innovationen / Preise auch für SkF und SKM Lippstadt und SkF Dortmund-Hörde      Gütersloh/Lippstadt/Dortmund, 08.09.2020 (cpd) – Das Projekt „Franz & Carla“ des Sozialdienstes katholischer Frauen Gütersloh hat den alle drei Jahre vergebenen Innovationsförderpreis des Diözesanvorstandes der Sozialdienste…

mehr erfahren

„SORGEARBEIT FAIR TEILEN“ ZWISCHEN MÄNNERN UND FRAUEN – ZIVILGESELLSCHAFTLICHES BÜNDNIS GEGRÜNDET

Berlin, 04.09.2020 Unbezahlte Sorgearbeit ist zwischen den Geschlechtern nicht fair verteilt, insbesondere die Betreuung und Erziehung von Kindern, Hausarbeit sowie Unterstützung und Pflege von Familienangehörigen. Frauen erledigen den Großteil der Tätigkeiten. Durch die Corona-Pandemie ist diese ungleiche Verteilung der Sorgearbeit deutlich ins Bewusstsein getreten. Wissenschaftliche Studien bestätigen eine Sorgelücke zwischen den Geschlechtern: Frauen wenden im…

mehr erfahren

Geflüchtete, unbegleitete Kinder und Jugendliche – Ehrenamtliche Vormundschaften haben Wege eröffnet

Fünf Jahre nach dem bürgerkriegsbedingten Anstieg der Anzahl von unbegleitet nach Deutschland geflüchteten Kindern und Jugendlichen im Herbst 2015 erinnert der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) an das große gesellschaftliche Engagement im Bereich der Vormundschaften. „Die Bereitschaft, ehrenamtlich als Vormund auch rechtlich für diese Kinder und Jugendliche Verantwortung zu übernehmen, war überwältigend. Sie war Ausdruck gesellschaftlicher…

mehr erfahren

Pressemeldung: Den Dammbruch verhindern – die Istanbul-Konvention stärken

Das Bündnis Istanbul-Konvention, ein Zusammenschluss von Frauenrechtsorganisationen in Deutschland, Verbänden und Expert*innen gegen geschlechtsspezifische Gewalt, zeigt sich besorgt über aktuelle Angriffe auf die Istanbul-Konvention, den bedeutendsten Frauenschutzvertrag in Europa.Von der Bundesregierung fordert das Bündnis, Gewaltschutz von Frauen und Mädchen zu einem Eckpfeiler deutscher Außenpolitik zu machen. Es erklärt sich solidarisch mit den Frauenbewegungen und fortschrittlichen…

mehr erfahren

Frauenhäuser kämpfen mit Bürokratie in Corona-Zeit

Verwaltungen sind nur schwer erreichbar/Ein ganzer Vormittag für eine Überweisung zum Corona-Test/Wohnungssuche noch schwieriger NRW/Münster (cpm). Der bürokratische Aufwand ist schon in normalen Zeiten immens, seit Ausbruch der Corona-Pandemie ist er für die Frauenhäuser in NRW nochmals deutlich angestiegen. Anträge müssen selbst ausgefüllt werden, Mitarbeiter in den Verwaltungen sind nicht erreichbar, die ohnehin schwierige Wohnungssuche…

mehr erfahren

SkF Hörde bietet breites Kurs- und Hilfeangebot

Katholische Stadtkirche besucht Fachverbände der sozialen Dienste Dortmund. Mit einer Besuchsreihe informiert sich das Team der Katholischen Stadtkirche Dortmund aktuell über die Arbeit in den Einrichtungen der Fachverbände SkF, SkM und IN VIA Dortmund. Die unter dem Dach der Katholischen Sozialen Dienste (KSD) vernetzten Verbände sind oft weniger im Blickfeld, wenn es um caritative Arbeit…

mehr erfahren

Breites Beratungsangebot – Katholische soziale Dienste von SkF und SKM mit neuer Internetseite

Paderborn, 19.8.2020 (cpd) – Auf ein breites Beratungsangebot der Sozialdienste katholischer Frauen und Männer (SkF/SKM) im Erzbistum Paderborn verweist die neue Homepage der Diözesangeschäftsstelle von SkF und SKM. Unter www.skf-skm-erzbistum-paderborn.de können Interessierte sich über Aktuelles informieren und über die Bistumskarte Kontakt zu den 29 Ortsvereinen zwischen Minden und Siegen sowie Herne und Warburg finden. Über…

mehr erfahren